Vortragsreihe: Kritik der Pädagogik

Gage Skidmore CC BY-SA 2.0
Gage Skidmore CC BY-SA 2.0

Die Gruppe Divergenz beschäftigt sich in der Vortragsreihe „Kritik der Pädagogik“ mit dem Bildungssystem in totalitären Staaten, der Sonderpädagogik und dem aktuellen Bildungssystem. Interessante Ansichten und Diskussionen finden ab dem 11. Oktober im Klubhaus der Jugend statt. 11.10.2016 | 16:30 Uhr | Klubhaus Saalfeld Die schwarze Pädagogik des […] weiterlesen

Keine Alternative für Menschenrechte!

2016-10-08-_demo_rudolstadt_moerla

Von der Initiative „Keine Alternative für Menschenrechte“ ging heute spontaner Protest gegen den AfD-Kreisparteitag in Rudolstadt-Mörla aus. Das folgende Statement gibt die Initiative zum heutigen Protest ab, wir danken den Protestierenden für ihr deutliches Statement und unterstützen dieses. Heute trifft sich erneut die „Alternative für Deutschland“ (AfD) im […] weiterlesen

Aufruf: Dem rassistischen Normalzustand entgegentreten! Solidarität mit ...

19. september antira demo neustadt orla
19. september antira demo neustadt orla

Wir als Bündnis „Zivilcourage und Menschenrechte“ im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt unterstützen den Aufruf zur Demonstration am 19. September in Neustadt/Orla, 18.00 Uhr Bahnhof der Initiative „Rassistischen Normalzustand brechen!“ Dem rassistischen Normalzustand entgegentreten! Solidarität mit den Betroffenen rechter Gewalt! Die nationalistische und rassistische Saat von Pegida, Thügida, der AfD und […] weiterlesen

Podiumsdiskussion „Anstieg rechter Gewalt und wie Zivilgesellschaft ...

Podiumsdiskussion 3. September

Am 3. September veranstaltet das Bündnis „Zivilcourage und Menschenrechte“ im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt (zumsaru) im Vortragsraum des Stadtmuseums Saalfeld um 18.30 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema „Anstieg rechter Gewalt und wie Zivilgesellschaft reagieren soll“. In eineinhalb Stunden diskutieren Robert Rutkowski (Blogger und Journalist aus Dortmund), Heike Döbler (Bürger*innen für […] weiterlesen

Unser Podium am 3. September

Robert Rutkowski (korallenherz)
Robert Rutkowski (korallenherz)

Mit diesem Blogpost geben wir einen kurzen Überblick über die Gäste zur Podiumsdiskussion „Anstieg rechter Gewalt und wie Zivilgesellschaft reagieren soll“ am 3. September im Stadtmuseum Saalfeld/Saale. Auf dem Podium Robert Rutkowski Als Blogger ist Robert Rutkowski bereits seit Jahren mit seinem Blog Gedankensplitter zu Themen wie Antifaschismus, […] weiterlesen

Entschlossen gegen jeden Antisemitismus

CC BY 2.0 Erika Neuss
CC BY 2.0 Erika Neuss

Zwischen dem Rudolstadt Festival und dem Rudolstädter Vogelschießen findet am 16. Juli erneut eine Nazi-Demonstration in Rudolstadt statt. Beworben wird diese Veranstaltung u.a. durch das rechte Netzwerk „THÜGIDA“, dessen Ableger „Wir lieben Ostthüringen“ und ähnliche Initiativen. Die Anti-Antifa Ostthüringen, die mit „Kampf, Aktion und Widerstand“ zu Gewalttaten gegen […] weiterlesen

Einladung zum Pressegespräch

2016-06-08_pressegespräch_zumsaru_gruppe_divergenz

Gemeinsam mit der Gruppe Divergenz veranstalten wir am 8. Juni um 19 Uhr in Pressegespräch im Jugend- und Stadtteilzentrum Gorndorf. Inhaltlicher Überblick des Pressegesprächs: 1. Begrüßung und Vorstellung der Gruppe Divergenz 2. Rückblick auf die Kampagne „last days of april“ 3. Ausblick auf die Zukunft – Nächste geplante […] weiterlesen

Rechten Schmierereien schnell und offensiv begegnen

2016-03-25_b88_rudolstadt_merkel_muss_weg

»Rechte Schmierereien sind nicht zu tolerieren und fordern eine ständige Gegenreaktion von Kommunen und Zivilgesellschaft.« In den vergangenen Monaten waren rechte Aktivist*innen besonders umtriebig. Neben der Zunahme von rechten Demonstrationen, der Hetze im Netz und dem Rechtsruck an den Wahlkabinen stieg die Anzahl an verfassungsfeindlichen Schmierereien, rechts motivierten […] weiterlesen

Herz statt Hetze – Gemeinsam gegen „THÜGIDA“ ...

2016-05-21_demo_rudolstadt_thügida_mobi

Die vom Thüringer Innenministerium als rechtsextrem eingestufte „THÜGIDA“-Bewegung hat für den 21. Mai u.a. in Greiz, Meuselwitz, Weimar und erneut auch in Rudolstadt Demonstrationen angemeldet, deren inhaltliches Ziel die Verbreitung und Festigung menschenverachtender Ideologien sein wird. Das Bündnis „Zivilcourage und Menschenrechte“ im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt ruft die Zivilgesellschaft auf, […] weiterlesen

„last days of april“ – Ein moderner ...

CC BY-NC-SA 2.0 Dave Levy
CC BY-NC-SA 2.0 Dave Levy

Das Bündnis „Zivilcourage und Menschenrechte“ im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt unterstützt die am 30. März gestartete Kampagne „last days of april“, die mit fünf Vorträgen und zwei Kundgebungen einen Beitrag zur historischen Aufklärung und Einordnung, um den Geschichtsrevisionismus und nivellierendes Gedenken entgegenzuwirken. Die Kampagne nimmt in ihren Veranstaltungen dabei vor […] weiterlesen

Widgets